20 % auf Ihre erste Bestellung bei Puressentiel² mit dem Kode: WELCOME
Wintergrün (Gaulthéria fragrantissima)

Wintergrün

Gaulthéria fragrantissima

Wintergrün ist ein kleiner Strauch von weniger als fünfzehn Zentimetern aus der Familie des Heidekrautgewächses ( Ericaceae), der in den Wäldern Nepals (Gaultheria fragrantissima syn. punctata) sowie in China (Gaultheria yunnanensis) und Nordamerika (Gaultheria procumbens) wächst.

Die weißen bis hellrosa Blüten befinden sich an der Blattbasis und sehen wie kleine Glöckchen aus. Von Oktober bis März formen sie strahlendrote Beeren.

  • Bad Bad
  • Anwendung auf der Haut Anwendung auf der Haut

Beratung

Das ätherische Öl von Wintergrün, das im Allgemeinen auf der Haut gut vertragen wird, kann für manche Menschen reizend sein. Auf kleinen Flächen kann es unverdünnt verwendet werden. Auf größeren Flächen sollte es vorzugsweise auf 25% in einem Pflanzenöl verdünnt werden. Es hat eine normale wärmende Wirkung auf die Haut und wirkt bei Schmerzen lindernd. Es ist verboten, es oral zu verwenden. NICHT VERWENDEN Bei schwangeren oder stillenden Frauen, Kindern unter 7 Jahren, bei Allergie gegen Aspirin oder Salicylate im Allgemeinen, bei gerinnungshemmender Behandlung, bei Epileptikern oder bei Personen mit Krampfanfällen in der Vorgeschichte.

Rezept

Muskelkater
Mischen Sie 2 Tropfen ätherisches Öl Wintergrün mit 10 Tropfen Arnika-Pflanzenöl. Tragen Sie diese Mischung vor und nach der Anstrengung auf.

Verstauchung oder Prellung
2 Tropfen ätherisches Öl Wintergrün, 2 Tropfen ätherisches Öl der Strohblume, 5 Tropfen Pflanzenöl. Zweimal täglich sieben Tage lang einmassieren.

ANBAU UND PRODUKTION

Wintergrün wird jetzt vor allem in Nepal im Himalaya geerntet. In dieser Region wächst die Pflanze höher und kann so einfacherer geerntet werden als in Nordamerika, wo die Arbeit sehr beschwerlich ist und während sie in der Vergangenheit den Indianern und Kindern und Frauen von Einwanderern vorbehalten war, nicht mehr viele Anhänger hat !

PARFÜM

Sein warmer, starker und holziger Geruch ist sehr kräftig. Man riecht es in den Sporthallen, denn Wintergrün ist in vielen Cremes und Pomaden, die von den Masseuren gegen Verstauchungen und Prellungen benutzt werden, enthalten.

GEWINNUNG UND ERTRAG

Das ätherische Öl von Wintergrün wird von den Blättern gewonnen, die eine Nacht lang in warmem Wasser getaucht werden, um das Methylsalicylat über die Enzymgärung zu gewinnen, anschließend wird eine Dampfdestillation vorgenommen. Diese Gärung ermöglicht es dem Aromat, sich von seiner Verbindung mit den komplexen Zuckermolekülen zu trennen, die für den Dampf zu schwer sind. Der Ertrag liegt bei 1,5 bis 2 %, hundert Kilo Blätter geben anderthalb bis zwei Liter ätherisches Öl.

CHEMISCHE FORMEL

Das ätherische Öl von Wintergrün besteht aus beinahe 99 % aus Methylsalicylat. Es ist eines der wenigen ätherischen Öle aus beinahe einem Molekül.

DIE WICHTIGSTEN ANWENDUNGEN

Das ätherische Öl von Wintergrün ist entzündungshemmend und schmerzlindern und hilft bei allen Muskelschmerzen, die mit einer intensiven körperlichen Anstrengung verbunden sind: Hexenschuss, Muskeldehnung, Verstauchung, Krämpfe, Rückenschmerzen. Es bekämpft Rheumabeschwerden im kalten und feuchten Klima, wo die Pflanze sehr gut gedeiht.

VERWANDTE ARTEN

Gaultheria odorata.

Wintergrün verdankt seinen lateinischen Namen Jean-François Gaulthier (1708-1756), dem königlichen Arzt und Botaniker im Quebec. Er stellt fest, dass die Inuit und Indianer Kanadas seit langer Zeit schon die Blätter von Wintergrün kauten oder als Tee zubereiteten, um Fieber zu senken und Schmerzen zu lindern.


Diese Fee aus dem Großen Norden, in Quebec auch „Waldtee“ genannt, hat eine wichtige Rolle in der Pharmakologie gespielt: im 19. Jahrhundert lieferte Nordamerika „Wintergreen-Essenz“ nach Europa, einem aus der Verdampfung der Pflanze gewonnen Extrakt.


1844 konnten William Proctor, der „Vater der amerikanischen Apotheke“ und der Franzose Auguste Cahours den wichtigsten Wirkstoff dieses ätherischen Öls, das Methylsalicylat isolieren, und schließlich gelang es Cahours die Salicylatsäure in der Hydrolyse synthetisch herzustellen, das dann als Arzneimittel gegen Rheuma eingesetzt wurde, bevor die Acetylsalicylsäure synthetisch produziert werden konnte – das Molekül, das viel besser unter seinem gewerblichen Namen Aspirin® bekannt ist.

AROMATHERAPIA, Alles über die ätherischen Öle

Auszüge aus dem Buch "Aromatherapia - Alles über ätherische Öle", von Isabelle Pacchioni, Aquarelle von Patrick MORIN, Editions Aroma Thera. Auszüge aus dem Buch "48 unentbehrliche ätherische Öle zur Heilung anders" von Isabelle Delaleu und Isabelle Pacchioni, Publikationen der Gruppe Mandadori France Botanische Illustrationen von Agathe Haevermans.

Diese Eigenschaften, Vorteile und Verwendungsmethoden werden zur Information gegeben; Sie können in keiner Weise medizinische Informationen darstellen oder ersetzen, die nur von medizinischem Fachpersonal ausgegeben werden können. Für jegliche Verwendung von ätherischen Ölen für therapeutische Zwecke, konsultieren Sie bitte einen Arzt.
Kostenlose Lieferung
Kostenlose Lieferung
ab 50 € Einkauf
Kundendienst
Kundendienst
Brauchen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns
1 Geschenk
1 Geschenk
ab 50 € Einkauf
Alle unsere Produkte
Alle unsere Produkte
Die gesamten Produkte und Neuheiten sind auf der Website zu finden
Zum Newsletter anmelden
Melden Sie sich an, um alles über Neuheiten von Puressentiel zu erfahren. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung.
Mein Warenkorb 0
Bei mehr als 50,00€ kostenlose Lieferung
( x )
- +
Löschen
Ja Nein
geschenkt
Menge
Sie haben keine Produkte in Ihrem Warenkorb.
Ihnen gefällt bestimmt auch
Reinigend Luftspray
Reinigend
Reinigend Luftspray
  • 200 ml
29,90€
Reinigend Antibakterielles Gel
Reinigend
Reinigend Antibakterielles Gel
  • 80 ml
  • 250 ml
6,90€